Tras Scuol Covid-19 Edition

Ein unvergessliches Lauferlebnis durch Scuol

Nachmeldungen bis kurz vor dem jeweiligen Start möglich!

Beschreibung

Tras Scuol, zu Deutsch "durch Scuol", so heisst der Lauf, den ich 2019 für meine Maturaarbeit organisiert hatte. Da die Rückmeldungen nach der ersten Austragung so positiv waren, entschied ich mich dazu, die Veranstaltung, sofern es die Situation mit dem Coronavirus erlaubt, nochmals durchzuführen. Der Lauf ist für gross und klein und eignet sich sowohl für Plauschläufer als auch für Profiathleten.  Also kurzum für Jedermann. Er bietet einen wunderschönen Einblick in die Scuoler Altstadt und ein unvergessliches Lauferlebnis. Ausserdem wird der gesamte Reinerlös an die Schweizerische Herzstiftung gespendet. 

Dieses Jahr findet die Veranstaltung in einem coronakonformen Format statt. Von 9 Uhr bis 13:30 Uhr starten alle 30 Minuten 15 AthletInnen miteinander. Du entscheidest in welchem Startblock du starten möchtest. Falls du Nordic WalkerIn bist, stehen dir die Startblöcke um 13 und 13:30 Uhr zur Verfügung. Der Kids Run findet im gewohnten Rahmen statt. Alle weiteren Informationen findest du unter "Informationen Covid-19".

Melde dich jetzt über den untenstehenden Button an.

Wir sehen uns am 20. Juni 2021 zur zweiten Austragung in Scuol :-) !

Wichtiges update betreffend Zuschauenden und Rangverkündigung des Hauptlaufs!

Aufgrund der jüngsten Lockerungen des Bundesrates werden die Regelungen betreffend den Zuschauenden angepasst. Wer im Start- und Zielgelände zuschauen möchte darf dies nun. Es werden Festbänke aufgestellt. Es gilt eine Sitz- und Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 Metern muss zwingend eingehalten werden (es werden Markierungen auf den Bänken angebracht).

Die Rangverkündigung des Hauptlaufs findet vor Ort statt! Damit die Wartezeit nicht zu lange ist, findet die Rangverkündigung der LäuferInnen vor dem Kids Run statt und die der Nordic WalkerInnen zusammen mit den Kids oder nach Möglichkeit ebenfalls noch vor dem Kinderrennen. Wer es nicht zur Rangverkündigung schafft, bekommt seinen Podestpreis per Post.