Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung zum Tras Scuol (Entrichtung des Startgeldes) stimmen Sie automatisch den Teilnahmebedingungen zu. Diese gelten als  integraler Vertragsbestandteil zwischen Veranstalter und Teilnehmender.

Organisation

Organisatorin des "Tras Scuols" ist Svenja Ammann.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt ist Jedermann. Die Veranstaltung ist lizenzfrei.

Startnummer/Zeitnahme 

Die Startnummern können am Freitag, 07. Juni 2019 von 16:00 bis 18:00 oder am Renntag bis 1 Stunde vor dem Start abgeholt werden. 

Die Startnummer ist ungefaltet und vorne gut sichtbar zu tragen.

Die Zeitmessung erfolgt mittels integriertem Transponder, durch die Firma race result swiss. Der Transponder muss nach dem Rennen nicht retourniert werden.

Der Start erfolgt in Echtzeit. Erst beim Überqueren der Startlinie wird die Zeitnahme ausgelöst.

Jeder Teilnehmende muss in der für ihn vorgesehenen Kategorie starten.

Versicherung/Haftung

Die Teilnahme am Tras Scuol erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Die Organisatorin übernimmt bei Unfällen oder Krankheiten keine Verantwortung. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Teilnehmende muss gegen Unfall und Haftpflicht versichert sein.

Kategorien/Strecke

Die Veranstaltung wird entsprechend den Kategorien unter Tras Scuol < Kategorien durchgeführt. Jüngere Teilnehmer sind ebenfalls berechtigt in der grösseren Distanz zu starten, werden allerdings nicht separat gewertet, sondern mit den älteren Teilnehmer zusammen. Es gibt keine Zeitlimite.

Hilfsmittel wie Inline- Skates, Trottinetts sowie Kinderwagen sind aufgrund von Fairness nicht gestattet. Auch Begleitpersonen sowohl beim Kids Run als auch beim Hauptlauf sind nicht gestattet. Ausnahmen: Guides für Sehbehinderte und Blinde.  

Über Disqualifikationen entscheidet die Organisatorin.

Alle finisher erhalten eine Medaille und einen goodie bag. Gewinnberechtigt sind jeweils die ersten drei finisher jeder Kategorie. Es werden keine Preisgelder verteilt. 

Sanitätsposten

Sanitätsposten befinden sich auf dem Schulhausplatz im Start- und Zielgelände.

Doping

Für den Tras Scuol gilt das aktuelle Dopingstatut von Swiss Olympic. Es können Dopingkontrollen durchgeführt werden. Die Läuferinnen und Läufer unterstellen sich mit der Teilnahme den Anti- Doping- Regeln von Swiss Olympic und anerkennen die exklusive Zuständigkeit der Disziplinarkomission für Dopingfälle von Swiss Olympic sowie des Tribunal Arbitral du Sport in Lausanne unter Ausschluss der ordentlichen Gerichte.

Infos unter www.dopinginfo.ch 

Datenschutz

Ohne schriftliche Mitteilung an den Tras Scuol können die Adressen der Teilnehmenden vom Veranstalter und den Sponsoren für Werbezwecke verwendet werden. Die am Tras Scuol erstellten Fotos und Videoaufnahmen können ohne Vergütungsanspruch in Druck- und digitalen Medien genutzt werden.

Weiteres

Die Rangliste wird nach der Veranstaltung online unter Tras Scuol < Start-/Rangliste publiziert. 

Kann die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt nicht oder nur teilweise durchgeführt werden oder kann eine Läuferin oder ein Läufer nicht starten, so besteht kein Anspruch auf die Rückerstattung des Startgeldes. 

Grundsätzlich aber, findet die Veranstaltung bei jeder Witterung statt.

Über die Auslegung von Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen entscheidet die Organisatorin.